Homöopathie während der Schwangerschaft und danach

Die Schwangerschaft ist die beste Gelegenheit, tiefsitzende, konstitutionelle Krankheitsveranlagungen anzugehen. Der Organismus ist in dieser Zeit bemüht, ein gesundes Milieu für das neu entstehende Wesen zu schaffen.

Die Homöopathischen Mittel wirken bei:

  • Müdigkeit
  • Übelkeit/Erbrechen/Sodbrennen
  • Verstopfungen
  • der Geburtsphase (von der Eröffnungsphase bis zur Nachgeburtsphase)
  • Stillproblemen
  • Ängsten
  • Wochenbettdepressionen
  • psychischen Problemen